Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Logische Wissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

*nëm-

japhet. 'zuteilen'

Email:

 

 
  • japhet. *nëm- 'zuteilen'

    • awest. nəmah- 'Darlehen'

    • griech.

      • νέμειν némein 'teilen, verteilen , besitzen, beherrschen, bebauen, ausbeuten, bewohnen, halten für, weiden'

        • νέμεσις némesis 'Unwille, Tadel, Vergeltung, Unrecht, Ehrgefühl'

      • νόμος nómos 'Sitte, Regel, Gesetz, Melodie, Tonart'

        • >> autonom, -nomie

        • νόμιμος nómimos 'herkömmlich, gebräuchlich, gesetzmäßig, rechtlich, rechtschaffen'

        • νομίζειν nomízein 'als Sitte anerkennen, als Gesetz einführen, glauben an, halten für, meinen'

          • νόμισμα nómisma 'Brauch, Einrichtung, Geld, Münze'

      • νομή nomḗ 'Weideplatz, Herde, Verteilung'

      • νομός nomós 'Weide, Wohnsitz, Gegend'

        • νομάς nomás, -ádos 'Verteilerin, auf der Weide, Wanderhirte'

          • > Nomade 'Wanderhirte, Fahrender'

        • νομεύς nomeús 'Hirte'

    • lat. numerus 'Zahl', nummus 'Geld'

    • air. nem, ir., gael. nimh, Manx nieu 'Gift'

    • germ., ahd. neman, nhd. nehmen 'an sich bringen'

    • baltisch

      • lett. ņemt 'nehmen'

      • lit. nãmas, lett. nams 'Haus'

      • lit. núoma, lett. nuõma 'Zins, Pacht'

    • mit Anlautmutation n/ø

      • lat. ĕmĕre 'nehmen'

      • lit. im̃ti 'nehmen'

      • aslaw. имати imati 'haben, nehmen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 31.10.2013