Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Logische Wissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Kerl

dt. 'Mann'

Email:

Überlieferung

Bedeutung

'Lieber'

nicht 'Alter'

Ableitungen

 

Überlieferung

  • Germ. *karalaż
    • ahd. karal, karl 'Mann, Ehemann, Geliebter', mhd. karl 'Mann, Ehemann', mndl. caerl 'Kerl, Mann', Scots cairl, carle 'Mann ohne Rang, Kerl Bauer, Arbeiter', anord. karl 'Mann, freier Mann, Bauer, Greis', schwed. karl 'Mann, Kerl', norw. kar 'Kerl', dän. karl 'Knecht, Kerl', isl. karl 'Mann, Greis'
  • Germ. umlautend *karaljaż
    • mhd. kerl 'Mann, Ehemann, Geliebter', mnd. kerl 'freier, gewöhnlicher, kräftiger Mann', mndl. ker(e)l 'Kerl, Mann', ndl. kerel 'Kerl, Mann', aengl. ceorl 'freier Mann, Bauer, Ehemann', nengl. churl 'Bauer, Tölpel', Scots kerle 'Mann ohne Rang, Kerl Bauer, Arbeiter'

davon der Name Karl

Bedeutung

'Lieber'

Die Bedeutung 'alter Mann' ist nur im Alt- und Neuisländischen bezeugt, sonst bedeutet das Wort 'Ehemann, freier Mann ohne Rang', abgeleitet von einem Lehnwort aus keltisch *cāros 'lieb', das in anord. kærr 'lieb' erhalten ist, vgl. gleichbedeutendes lat. cārus. Die Bedeutungen von 'lieb' und 'frei' liegen im Altertum nahe beieinander.

nicht 'Alter'

Der Sonderbedeutung 'alter Mann' dagegen scheint ein japhet. Erbwort *ƺer- 'alt' zugrundezuliegen, vgl. aind. जरण jaraṇá 'alt, gebrechlich', griech. γέρων gérōn 'Greis'.

Norw. kår 'Altenteil', anord. kǫr 'Krankenlager' scheinen von  anord. kæra 'klagen über', ahd. karôn 'trauern, klagen', got., ahd. kara, aengl. caru, engl. care 'Sorge' abgeleitet zu sein.

Ableitungen

Anord. kerling 'Frau, verheiratete einfache Frau, Greisin', isl. kerling 'alte Frau', dän. kælling 'Frau', norw. kjerring '(verächtlich) 'Frau, Memme', schwed. käring 'alte Frau' ist deutlich von karl abgeleitet mit verschiedenen Angleichungen von /r/ und /l/.

/-l/ ist ein Ableitungselement, das auch in schwed. kärl 'Gefäß' < kar 'Bottich, Kübel' zu erkennen ist.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

.

nach oben

Übersicht

 

Sprachecke 21.08.2007

 

Datum: 2005

Aktuell: 15.10.2014