Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Logische Wissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Völker-, Länder- und Gruppennamen

Basken

Email:

   

Die Basken sind wohl nicht die Nachfolger der antiken Iberer, aber verwandt mit den Aquitanern, den vorrömischen Bewohnern von Südwest-Gallien.

Selbstbezeichnung

  • eusk-

    • Euskadi, Euskal Herria 'Baskenland'

    • euskaldun 'Baskisch sprechend'

    • euskara 'baskisch'

Fremdbezeichnung

  • ʊask-

    • Münze 1er-Jh v. Chr. Ba-S-Ku-N-E-S

    • lat. Vascones, span. Vascos

      • > mhd. Gebirgsname Waskenwalt (Pyrenäen?)
        später mit lat. Vosegus 'Vogesen' identifiziert

    • frz. Basques
      mit Anlautverhärtung

      • > nhd. Basken

    • frz. Landschaft Gascogne < *Waskonia
      mit frz. Lautersatz ga- < *gua- < germ. wa- wie garder < wardan 'beobachten'

  • ausk-

    • antiker Stammesname Ausci

      • röm Stadtname Augusta Auscorum > okzitan. Aush, frz. Auch

  • Aquitania, lat. Landschaftsname < aqua 'Wasser'

Form

Es ist nicht selbstverständlich, dass *eusk-, *ausk- und *ʊask- Variationen desselben Grundwortes sind.

  • Im Baskischen entsprechen sich zwar eu und u (euli = uli 'Fliege'). Die Lautfolge /eu/ ist im Baskischen selten.

  • [p, w, v, f] fehlen im Baskischen, Aquitanischen und Iberischen.

  • Das Baskische hat in einigen Wörtern, die mit Fließlaut beginnen, einen Vokalvorschlag: lur 'Erde' / alor 'Feld', span. zorro / bask. azeri 'Fuchs'; Erroma 'Rom'.

Folgerung:

  • So könnte man auch eusk- verstehen als *e-ʊesk- und mit A-uscii und Vascones verbinden. Dann aber wäre der Name nicht baskisch.

Deutung

  • Wenn der römische Name Aquitania 'Wasserland' etwas mit diesen Völkernamen zu tun hat, vergleichen sich:

    • Vascones = o-Stufe: wgerm. *wascan 'waschen'

    • Schwundstufe: kelt. *uscis 'Wasser'

      • Eusk- = neue Normalstufe *eusk-

      • Ausci = neue Dehnstufe *ousk-

      ein ähnliches Ablautverhältnis wie bei Odenwald / Euter

    Die Basken wären demnach gekennzeichnet als 'Aquitaner'.

  • Wahrscheinlicher ist aber, dass Vascones 'Vereinigung' bedeutet:

    • vgl. bask. bazkide 'Genosse', bazkun 'Vereinigung, Club' < japhet. *bʰas- 'binden'

Ableitungen

  • Baskenmütze 'eine runde Mütze ohne Schild'

  • der romanische PnN Vasco hat nichts damit zu tun, sondern kommt von Belasco, Velasco, evtl. < bask. belatz 'Krähe'
    Duden, Lexikon der Vornamen 2004 S, 299

  Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS und Coptic.

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2006

Aktuell: 20.05.2013