Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Logische Wissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Völker-, Länder- und Gruppennamen

Danaer, Dan

Email:

Danaer

Dan

Namensdeutung: 'Flussanwohner'

Dan-, ein mythisches Wesen

 

 

Danaer

Unter den so genannten Seevölkern, die zur Zeit Ramses III. (1182-51) Ägypten bedrohten, befanden sich unter anderem Prst (Philister) und Dnjn oder Danuna (Danaer). Letzteren sollen auch bei der Zerstörung Trojas beteiligt gewesen sein.

  • ägypt. Dnjn = griech. Δαναοί Danaói

Nach den Griechen war ihr Stammvater Δαναός Danaós, Sohn des Bēlos und Zwillingsbruder des Aigyptos. Danaos wurde nach einem Massenmord von seinem Bruder aus Libyen vertrieben und floh nach Griechenland auf die östliche Peleponnes. Er gilt als Gründer der ältesten Stadt Griechenlands, Argos.

Die Sage scheint mir nicht von der Gründung von Argos zu berichten, sondern von der Einwanderung der Danaer in die Landschaft Argolis, nachdem sie von den Ägyptern zurückgeschlagen worden waren.

Dan

Etwa zur selben Zeit entstand im heiligen Land das Volk Israel. Einer dieser Stämme trägt den Namen Dan, benannt nach seinem Vorfahren, einem Sohn Jakobs und der Bilha.

  • BilhaBēlos

Nach Richter 17.18 wohnten die Daniten zuerst am Westhang des judäischen Gebirges zwischen  Judäern und Philistern. Dort konnten sie sich nicht behaupten, wanderten nach Norden und eroberten die Stadt Lajisch, die sie in Dan umbenannten. Ihr Nationalheld Simson liegt zwar im Krieg mit den Philistern, sucht sich aber dort und nicht in Juda seine Frauen.

Von daher habe ich den Eindruck, dass das alte Dan eher zu den Philistern als zu Israel gehörte und eine versprengte Gruppe von Danaern war. Richter 18 wird berichtet, wie die Daniten bei ihrem Zug nach Norden in Mittelpalästina ein Gottesbild samt Priester erbeuteten. Das liest sich so, als ob die Daniten damit den israelitischen Kult übernahmen und sich dem israelitischen Stämmeverband anschlossen.

  • griech. Δαναοί Danaói = hebr. דן Dán

Namensdeutung: 'Flussanwohner'

Die Namen lassen sich deuten als 'Anwohner eines Flusses' (in der ursprünglichen Heimat):

  • Δαναοί Danaói < *ΔαναϜοί Danawói

  • // Don, Donau, Donwy < japhet. dānu- 'Fluss'

Dazu vergleicht sich der im Awesta vorkommende Volksname

  • Dānawō

Dan-, ein mythisches Wesen

Der griechische Danaos ist wie sein Bruder Aigyptos und sein Vater Belos keine historische Person, sondern mythischen Vorfahren der Danaer und Ägypter, ihr gemeinsamer Vater ist der semitische Gott Baal, der im späten Ägypten mit Seth gleichgesetzt wurde.

Wahrscheinlich ist auch der biblische Dan, "Sohn Israels" und der Bilha, keine historische Person, sondern der mythische Vorfahre dieses Stammes, identisch wohl mit der Göttin Baala(t).

  • Belos = Baal

  • Bilha = Baala(t)

In der indischen Überlieferung gibt es einen Dämon namens Danu und seine unzählige Kinder, die Danuwas. Wahrscheinlich war Danu ursprünglich eine Wassergottheit, wie das Beispiel der Devi Danu 'Göttin des Wassers' zeigt, die auf Bali verehrt wird.

Auch die Iren kennen ein ähnliches Wesen, die Göttin Danu, Oberhaupt des mythischen Volkes der Túatha Dé Danann 'Völker der Göttin Danann'. Diese Völker waren wohl ehemalige Bewohner der Insel. Als die "Söhne von Mil Espáne" nach Irland kamen, teilten sie das Land so auf, dass die Neuankömmlinge über der Erde und die Túatha Dé Danann unter der Erde lebten. Das heißt, die einen waren lebendig und die anderen tot. Seitdem dem sind dieTúatha Dé Danann Geister, oder wie Iren sagen Sídhe. - Ich sehe in Danann die mythische Stammmutter der irischen Vorbevölkerung, vielleicht verwandt mit dem Seevolk der Danaer.
Davon unabhängig ist die Göttin Danu, die Mutter verschiedener irischer Hauptgötter, die wohl mir der indischen Göttin identisch ist.

dānu- 'Fluss'

|

|

'Flussanwohner'

|

|

|

Danaos, Dan, Danann

|

Túatha Dé Danann

≈ Dnjn = Dan= Danaer?

Danu

irische Muttergöttin

|

Götter

indische Wassergöttin

|

Dämonen

Die Dänen gehören nicht hierher.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS und Coptic

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 17.05.2013