Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

שבת šabbat

hbr. 'Sabbat'

Email:

 

 
  • sem. *w-š-b 'sitzen, sich setzen'

    • hbr. ישב jášôb 'sich setzen, sitzen, untätig herumsitzen; bleiben, wohnen, bewohnt werden'

      • hbr. שבת šäbät 'das Sitzen, Wohnen, Untätigsein'

        • hbr. שבת šabbát 'der wöchentliche Ruhetag, Sabbat'

          • jidd. schabbeß 'Sabbat'

          • > griech. σάββατον sábbaton 'Sabbat'

            • > lat. sabbatum 'Sabbat'

              • > nhd. Sabbat 'der jüdische wöchentliche Feiertag'

            • vulgär-griech. σάμβατον sámbaton 'Sabbat'
              Der Nasalvorschlag verstärkte die Stimmhaftigkeit und verhinderte die Aussprache ['savvato]. Heute würde man !σάμπατον <sámpaton> schreiben.

              • > (gotisch?) > ahd. sambaztag 'Samstag'

                • nhd. Samstag 'ein Wochentag'

                • > frz. samedi 'Samstag'

              • > rum. sâmbătă 'Samstag'

              • > abulg. сѫбота sąbota 'Samstag'

          • > arab. سبت sabt 'Sabbat'

          • > hbr. šabôt 'den Sabbat feiern, ruhen'

            • > aram. שבא šabbâ, שבתא šabbe 'Sabbat'

              • syr. šabtô 'Sabbat'

            • > arab. سبت sabata 'ausruhen'; sabt 'Sabbat'

  • sem. *š-b-t 'abschneiden, aufhören'

    • hbr. šabôt 'aufhören, stocken'; hiššábét 'verschwinden'; hašbît (kausativ), auch: 'wegschaffen'

    • arab. سبت sabata 'abschneiden, mit etwas aufhören'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2010

Aktuell: 10.02.2019