Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

grapschen

nhd. 'greifen'

Email:

 

 
  • noach. *жëʁ- 'drehen' > *ɢeʁ- 'eine Drehung machen, sich umdrehen'

    • japhet. *κër- 'drehen, winden, krümmen, einfassen, zusammenfassen'

      • *gʰër-ëẖb- 'fassen'

        • *gʰërëb(h)- 'ergreifen, erraffen, rechen' 455

          • aind. ग्रभ् grabh 'greifen'

          • germ.

            • anord. grápa 'an sich reißen'

            • aengl. græppian 'ergreifen'

            • mnd. grabben 'schnell fassen, raffen'

            • intensivierend: nhd. grapsen, grabs(ch)en 'ergreifen'

          • balt.

            • lit. grobis 'Raub'

            • lett. grābt 'greifen, packen'

          • aslaw. грабити grabiti 'greifen, packen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 10.02.2019