Diskussion Handkäse

Befund | Theorien | Diskussion | Erklärung

Befund

  • nhd. Handkäse 'ein Sauermilchkäse in Gestalt kleiner kreisrunder Laibe'

Theorien

  • Grimm 10,399; ShWb 3,96 'von Hand geformt'

    • vgl. Handbetrieb, handgemacht, handgenäht, handgeschmiedet..., Handschrift, Handwäsche, Handwerk usw.

    • Die Grundglieder beziehen sich auf Tätigkeiten, die mit der Hand gemacht werden.

  • TH 2010 'in Form handlicher kleiner Laibe'

    • vgl. Handbesen, Handbuch, Handfeuerlöscher, Handgerät, Handglocke usw.

    • Die Grundglieder drücken aus, dass der Gegenstand handlich klein ist.

    • Der Handkäse muss nicht portioniert werden und kann aus der Hand gegessen werden.

Diskussion und Erklärung

  • Das Gegenteil wäre

    1. 'maschinell geformt'

      • für die Entstehungszeit unwahrscheinlich.

    2. 'so groß, dass er nicht in die Hand passt'

      • Das trifft für andere Käselaibe zu.

zurück

 

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 28.08.2021