Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Kammer

nhd. 'kleines Zimmer'

Email:

 

 
  • adam. *kap 'Hand, Fuß, was man mit der Hand tut, Gefäß'

    • japhet. *kap- 'fassen, ergreifen'

      • japhet. *kå\m/ʙ- 'biegen'

        • vereinfachte Form, abklingend:

          • japhet. *kam-er- 'wölben, biegen' 524

            • awest. kamarā 'Gürtel'

              • pers. kamar كمر Lende, Taille, Kreuz, Gürtel'

            • griech. καμάρα kamára 'Gewölbe, Himmelbett, bedeckter Wagen'

              • > lat. camara, camera 'gewölbte Decke'

            • lat. camerus, camurus 'gewölbt, gekrümmt'


  • > ahd. kamara 'Zimmer, Zelle, Hof'

    • mhd. kamer(e) 'Schlafzimmer, Vorratsraum, Schatzkammer, öffentliche Kasse (Fiskus), dem Fiskus gehöriges Gut, fürstliche Wohnung, Gerichtsstube, Hohlraum im Herzen, Pulverkammer im Geschütz'

      • nhd. Kammer 'Schlafraum, Schiffskabine, Hohlraum in Organen, in technischen Anlagen, Art Parlament, Gremium bei Gericht. berufsständige Körperschaft'

  • nlat. camera obscura 'Lochkamera (ein Hilfsmittel zum Zeichnen)'

    • > nhd. Kamera 'Aufnahmegerät für Fotos und Filme'

  • afrz. chambre Gewölbe'

    • frz. chambre 'Zimmer, Kabine, Hohlraum, Art Parlament, Gremium'

  • it. camera 'Zimmer, Art Parlament, Aufnahmegerät für Fotos und Filme'

    • it. anti-camera 'Vorzimmer'; fare anticamera 'warten'

      • > frz. antichambre 'Vorzimmer'

        • änhd. antichambrieren 'im Vorzimmer einer Behörde auf Einlass warten'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Begriffe Räume | Sprachecke 04.11.2014

 

Datum: 2011

Aktuell: 10.02.2019