Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

pelzen

änhd. 'schlagen'

Email:

 

 
  • japhet. *bʰë- 'schlagen'

    • *ʙël- 'schlagen, geschlagen'

      • turk. baltu 'Axt'

        • atürk. baltu 'Beil' 326

          • türk. balta 'Beil, Axt' 60

            • > arab. بلطة balṭa 'Axt' 64

      • japhet. *ʙëld- > *b- 'pochen, schlagen'


  • germ. *peltan / piltis / palt / pultan 'schlagen'

    • > cymr. pelten 'Schlag, Klaps' 304

    • mengl. pelt, pilt, palt, pult (-e) 'stoßen, schlagen; platzieren; ausstrecken, reichen'

      • Scots 1500 pelt(e) 'schlagen' , pelt, palt 1570 'Schlag, Wut'

      • engl. pelt 'schlagen mit'

    • fnhd.

      • belzen 'jem. misshandeln' 26

      änhd.
      p / b [p], nicht [pʰ]

      • pelzen 'jem. durchprügeln, womit bewerfen'

      • schwäb. pelze 'durchprügeln, schlagen' 66 

      • Schweiz belze 'jem. den Garaus machen / bezwingen, Meister werden über; schlagen, durchprügeln; herumzerren, hin und her jagen, sich balgen; lustlos kauen; jem. bewerfen; schelten, tadeln; sich auf unerlaubte Weise aneignen; etw. bewältigen; in Saus und Braus leben; sich ausgelassen benehmen; lärmend zugehen; sich abrackern'

      • Elsass belzeⁿ 'prügeln, schlagen; trinken, saufen; arbeiten'

      • Pfalz pelzen 'durchprügeln, tüchtig arbeiten / essen'

      • rhein. pelzen 'den Pelz ausklopfen, prügeln, trinken, stark husten'

      • shess. pelzen 'schlagen, verhauen, davonjagen, Sex machen; (schweren Boden) mühsam bearbeiten; refl. sich wichtig machen, sich tüchtig sattessen / volltrinken, raufen, abrackern'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2019

Aktuell: 28.08.2021