Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Vogel

nhd. 'gefiedertes Lebewesen'

Email:

 

 
  • japhet. *pëḥu- 'klein, Kind, Junges' 843

    • idg. *pëḥuk- 'klein, Kind, Junges'

      • vgerm. *puklís > germ. *fuḣliż 'Vogel'
        Ahd.
        fogal durch Übergang in die a-Deklination


  • kaum dissimilatorischer Schwund < *fluḡliż, wie KraheG 1,116 meint.

    • Flügel ist ein junges Wort 360, daher kein Gegenargument.

    • Schwerer wiegt, dass Krahe, anders als bei r, keine Belege für eine Grundform *fluḡliż anführen kann und auch kein weiteres Beispiel mit l hat.

  • Für die obige Deutung spricht, dass es zum Grundwort *pëḥu-, *pëḥuk- mehrere Ableitungen mit l und einen außergerm. Beleg mit der Bedeutung 'Vogel' gibt.


  • got. fugls 'Vogel' 421

  • anord. fogl 150, fugl 'Vogel' 166

    < wgerm. Regulär wäre *fugll < *fuglʀ 40  

  • aengl. fugel 'Vogel 141

    • engl. fowl 'Geflügel, Huhn' (63) 213
      Standard bird, eigentlich 'Jungvogel'

  • afries. fugel 'Vogel' 32

  • and. fugal 'Vogel' 23

  • ahd. fogal 'Vogel' 87

    Die übertragene Bedeutung von mhd. vogel 'Penis' hat Parallelen in it. und frz. Mundarten. 828
    Walther von der Vogelweide schreibt von der Nachtigall, die während des Liebesspiels sang. Und hinterher beteuert die Geliebte, dass keiner davon weiß außer ihm und ihr, "und ein kleinez vogellīn".

    Boccaccio spielt mit der Zweideutigkeit, indem er von der Nachtigall erzählt, die die Geliebte so gern singen hört und schließlich in der Hand hält.

    Falls es sich um ein dt. Benennungsmotiv handelt, vielleicht < mhd. storch 'Penis'.

Ableitung:

  • ahd. fogalōn 'aus dem Vogelflug wahrsagen' 87 

    • mhd.

      • vog(e)len 'Vögel fangen'

        Die Arie des Papageno spielt mit den Bedeutungen 'Vögel / Mädchen fangen'.

      • voglen, füglen 'koitieren (von Vögeln)'
        Der Umlaut weist auf *fugaljan.

        • nhd. vögeln 'koitieren'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 06.06.2006 | 12.01.2015

 

Datum: 2015

Aktuell: 01.07.2019