Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Hybride

nhd. 'Mischling'

Email:

 

 
  • idg. *su-, griech. ὐ- hy- 'gut'
    (in ὐγιής hy-giḗs 'gut lebend, gesund')
    nicht < idg. *ud, griech.-dial. ὐ y 'auf' (ohne /h/). Hofmann und Pokorny haben sich von der Übersetzung 'Übermut' irreführen lassen .
    + idg. eri-, griech. βρι- bri- 'Gewicht, Wucht, Kraft'

    • griech. ὕβρις, -εως hýbris (Gen. -eōs) *'gute Kraft', überliefert nur als 'Gewalttätigkeit, frevelhafter Übermut'

      • als 'gewalttätiger Vogel':
        griech. ὐβρίς, -ιδος hybrís (-idos) 'Adler-Eule: ein Vogel wie ein Adler, der aber nachts jagt und Feind des echten Adler ist' (nur Aristoteles, historia animalium 9,12)

        • Der Name dieses Mischwesens ergab
          klass.-lat. hybrida 'Mischling'

          • als biologisches Fachwort
            18" nhd. Hybride 'Nachkomme zweier Rassen'

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2010

Aktuell: 10.02.2019