Diskussion aller

Befund | Theorien | Diskussion | Erklärung

Befund

  • frz. aller 'gehen'

Theorien

  • Meyer-Lübke (1935 / 1992) 412 ambulare 'gehen'

    • Rum. umbla, it. ambiare, friaul. la, frz. aller, ambler, prov., kat., asp. amblar, pg., galiz. ambrar...

    • Die Herleitung aus ambulare stützt sich auf dien Tatsache, dass die späteren Texte VADO AMBUALARE [= aller, je vais, nous allons] genau in derselben Weise verteilt gebrauchen wie das Frz.

    • Die Assimiliation amblár zu aller wäre erklärlich als eine beim Befehl entstandene Kurzform: *allátis, allámus, vgl. ... arum. blamu, bleaţi, dann auch blămaţi 'vorwärts'...

  • CNRTL aller 'gehen' < ambuare

    • La forme alare est plusieurs fois attestée dans les Gloses de Reichenau au viiies. dans le sens d'aller.
      = Die Form alare ist mehrfach bezeugt in den Reichenauer Glossen (7e") in der Bedeutung 'gehen'.

    • ca 1100 (Rol., 3723, ibid. : Alde la bele est a sa fin alee

  • Reichenauer Glossen : *alare F IO30, 1124, 1132, II337

    • "Schreibe (korrekt) ... für (vlat.) ...

      • profertus pro   alatus factus 'gegangen'

      • transgredere pro   ultra alare 'hinübergehen'

Diskussion

  • ??? amblare > amlare: denkbar, aber > allare?

  • Beispiele ≌ ml > ll: ???

    • Latein/Fachbegriffe

      • m + l wird zu -ll-

      Aber das angeführte Beispiel colligere geht nicht auf cum-ligere, sondern auf con-ligere zurück. Die Artikulationsstellen von n und l liegen nahe nebeneinander, nicht aber die von m und l.

  • Im Gegenteil: humilis > humble, similare > sembler

    • m + l > mbl. Es hätte keinen Grund gegeben für ambler > aller.

Erklärung

  • TH

    • *hël- 'gehen' > ἀλάομαι aláomai 'umherschweifen, -irren; unsicher sein im Geiste' 60

    • ad-alare > aller

 

zurück

 

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 28.08.2021