Quellen: raeda

  • Holder (1896/1961) 2

    1096

    • -0m" Caesar, Bellum Gallicum

      • 1,51,2 omnemque aciem suam redis et carris circumdederunt = sie umstellten ihre gesamte Streitmacht mit Wagen und Karren.

      • 6,30,2 omni militari instrumento ... erepto redis equisque comprehensis = nach dem alles Kriegsgerät entrissen und Wagen und Pferde geschnappt worden waren

    • -0a Cicero, Pro Milone 10,28

      • (Claudius war zu Pferd unterwegs, ohne Wagen, Gepäck, Begleiter, Ehefrau, aber sein Gegner) cum uxore veheretur in reda = fuhr mit seiner Frau auf dem Wagen.

    1097

    • -0 Varro

      r.r. 2,7,15

      • qui vectorios facere vult ad epihippium aut ad raedam = Wer Transporte machen will auf dem Sattel oder auf dem Wagen

      p451

      • raedam pro curru = raeda 'Wagen'

    1098

    • +1" Quintilian instit. or. 1, 5, 57

      • Plurima Gallica evaluerunt, ut 'reda' ac 'petorritum', quorum altero tamen Cicero, altero Horatius utitur. 68: Aliquando et ex duobus peregrinis, ut epiredium' [Zugstrang 25]. Nam cum sit 'epi' praepositio Graeca, 'reda' Gallicum (neque Graecus tamen neque Gallus utitur composito), Romani suum ex alieno utroque fecerunt. = Viele gallische Vokabeln sind üblich geworden wie reda oder petorrium [vierrädriger Wagen], das eine von Horaz, das andere von Cicero verwendet. Denn wenn auch epi eine griechische Präposition und reda gallisch ist (die Zusammensetzung wird weder griechisch noch gallisch), haben die Römer aus beiden Fremdwörtern ihr eigenes gebildet, wie bei epiredium.

    • 1e" Offenbarung 18,13

      • ἵππων καὶ ῥεδῶν = von Pferden und Wagen

    1099

    • Schol. Pers. 5,70

      • per similitudinem redae, quod est genus vehiculi quattuor rotarum = durch ein Gleichnis von einer reda, das ist eine Art Fahrzeug mit vier Rädern.

    1101

    • 6" Isidor or. 20,12,2

      • Reda genus vehiculi quattuor rotarum. Has antiqui redas dicebant, propter quod haberent rotas = Reda ist eine Art Wagen mit vier Räder. So hatten die Alten sie genannt, weil sie Räder hatten.

    • CGlL 2 p. Synonyme für raeda / reda:

      • καρρον karron = carrus 'vierrädriger Wagen'

      • καρουχιον karuchion = carruca 'Reisewagen'

      • οχηματιον ochimation 'Wägelchen'

      • ραιδιον rɛdion 'raeda'

      • σαραγαρον saragaron = serracum 'zweirädriger Wagen' 842

      • οχημα ochima 'Wagen'

      • Vehiculorum genera plurima genera sunt id est

        • carrum

        • reda

        • carpentum

        • plaustrum

        • cara caprum

        • pilentum

          vel

        • pretoritum (falsche für petorritum)

    • Orthographia Bernenis I

      • raeda per ae scribendum = Raeda ist mit ae zu schreiben

    3,206

    • 4" Ausonius, epist. 14,13 sq.:

      • Sed cisium aut pigrum cautus conscende veraedum | non tibi sit reda, non amor acris equi. = Wenn du bescheiden auf ein Gig steigst  oder auf einen faulen Gaul, verdienst du keine Kutsche, nicht die Liebe eines schnellen Rosses.

zurück | Dsk

 

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 14.11.2020