Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprichwörter

lat. Memento mori

Email:

   

"Memento mori = Denke daran zu sterben" kommt zwar erst Ende des 10" als Überschrift eines ahd. Gedichts [1] vor, ist aber klassischer Sprachgebrauch:

  • Plautus: "memento … ferre = denke daran … zu bringen = dass du bringen sollst".[2] Der Angesprochene weiß, dass er das tun soll und wird daran erinnert, damit er das nicht vergisst.

So muss man auch "memento mori" verstehen: "Vergiss nicht, dass du sterben sollst."

Anders bei dem Sprichwort "Memento te hominem esse = Denke daran, dass du ein Mensch bist", da ist eine nähere Erläuterung nötig, hier mit dem AcI. "Memento esse = Denke daran zu sein" wäre unverständlich.

 

[1] übernommen aus Reclam Althochdeutsche poetische Texte 210-221. Nach Reclam 341 war der Verfasser Abt Nogger von Zweifalten (amtierte 1090-95, in diesem Jahr gestorben).

[2] Georges Lat.-Dt. Handwörterbuch 2,865

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 09.02.2019