Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprichwörter

Vertrauen

Email:

   

Wer auf Gott vertraut, / hat nicht auf Sand gebaut.
biblisch < Mt 7,26
Bild: Aus der Bibel: Wer nach Gottes Willen lebt, ist wie jemand, der sein Haus auf Felsen baut. Wer das nicht tut, baut es auf Sand; es wir bei einem Sturm oder Hochwasser einstürzen. - Hier nicht auf die Lebensführung, sondern aufs Gottvertrauen bezogen.
Sache: Auf Gott kann man sich verlassen.

südhessisch, Parodie: Wer Gott vertraut und Weißkraut baut, der hat im Winter Sauerkraut.
Bild: Wer nur Gott vertraut und nicht selbst was tut, hat im Winter nichts. Wenn es eine Missernte gibt, hat der Weißkrautbauer auch nichts.
Sache: Gottvertrauen und eigene Anstrengung müssen sich ergänzen.

   

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2006

Aktuell: 09.02.2019