Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Belege für äbiçh (Text)

    • 'die Innenseite nach außen'

      • Hat jemand seine Strümpfe äbsch an, so hat er sie verkehrt angezogen.

      • 'link'

        • Ein kleines Kind gibt oft die linke Hand, die äbsche

      • 'linkisch, unbeholfen'

        • wie auch Menschen äbsche Henn haben können, sie arbeiten nicht gern.

        • sich äbsch ostelle … wie en Ochs, woan er glitscht "sich äbich (ungeschickt) anstellen wie ein Ochse, wenn er glitscht (ausgleitet)"

      • 'mit dem Handrücken'

        • Bekam man als Junge so e Äbsch ausgewischt, so war es eine Ohrfeige mit dem Handrücken, die schnell und ohne Rücksicht wohin versetzt wurde.

      • 'nicht richtig'

        • Äbsch oagezoje ist nicht korrekt

      • 'schlecht'

        • äbsche Zeiten waren schlechte Zeiten

        • es eß e äbsch Welt

      • 'dumm'

        • äbsch Zeig werd gebabbelt

      • 'unangenehm'

        • hat etwas einen äbschen Geschmack, so schmeckt es gerade nicht gut

      • 'schlechter Charakter'

        • Alter, däß eß en äbschter Kerl. "Alter, das ist ein äbicher (schlechter) Kerl

      • Schimpfwörter für Frauen

        • äbscht Gesteck, äbscht Ische, äbscht Dier, äbscht Hinkel, äbscht Orschel

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2011

Aktuell: 09.02.2019