Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Birnschnitz mit Stampes

Email:

   

Birnenschnitz mit Stampes
Birnen kann man wunderbar roh essen, aber auch gut zum Kochen verwenden. Familie Geibel beispielsweise schwört auf Birnenschnitz mit Stampes.
Birnen schälen, in Spalten schneiden, mit wenig Wasser nicht zu weich kochen. Abkühlen lassen. Salzkartoffeln kochen und noch heiß grob durchstampfen. Heiße Milch oder Sahne nach Geschmack zugeben; mit Salz und Muskat würzen. Obendrauf kommen in Butter angeröstete Semmelbrösel und daneben die Schnitze. Wer’s herzhafter mag, spart am Zucker und gibt stattdessen angebratene Blutwurst dazu.

Odenwälder Kartoffelsupp März 2010 S. 6

http://www.kartoffelsupp.de/archiv/2010/maerz/seite06.pdf

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2010

Aktuell: 09.02.2019