Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Puttel. Ja, die Leit misse sich aach um Alles bekimmern. (Zu Knippelius.) Es dauert mich nix, als der schee Hund. Ich how-en genau gekennt. Gescheit wor-er, wie der listig Deiwel, un batsch-dich! werd er doll!

    Knippelius. Des find mer aach bei de Mensche: grood die Allergescheitste schnappe iwwer.

    Fr. Puttel (wendet sich indigniert zu Fr. Knippelius.) Redd mei Mann aach noch dem Hund des Wort, wo mei Lewe uf der Schnepp gestanne hot! Is es net zum Dollwern?

  • Puttel. Ja, die Leute müssen sich auch um alles bekümmern. Es dauert mich nichts, als der schöne Hund. Ich hab ihn genau gekannt. Gescheit war er, wie der listige Teufel, und batsch-dich! wird er toll!

    Knippelius. Das findet man auch bei den Menschen: gerade die allergescheitesten schnappen über.

    Fr. Puttel. Redet mein Mann auch noch dem Hund des Wort, wo mein Leben auf der Schnäppe gestanden hat! Ist es nicht zum Tollwerden? NTH 4,11

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2011

Aktuell: 09.02.2019