Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Anekdote

Email:

   
  • Ein Schläger muss sich vor Gericht verantworten. Er stellt die Sache so dar: Då hȧɳˬŵıʳ sō gəmȳdliçh baisámmə gəsotzən, ùff âinmål hȧd dem Âinə sáin Āug hauß gəhȧnɢən. "Da haben wir so gemütlich beisammen gesessen, auf einmal hat dem Einen sein Auge h(er)aus gehangen." TIr

  • (spätere Ergänzung): Der Richter fragt: Und was hat er dazu gesagt? Antwort: Ach wissənˬSı, Hɛʳʳ Riçhtɛʳ, dɛs ìsdˬən Gəmȳdsmensch. Ɛʳ hȧd gəsâğd: Wánnˬdʊ dɛs nochˬəmål machśt, guck içh diçh nìmmē ån.  "... Ach wissen Sie, Herr Richter, das ist ein Gemütsmensch. Er hat gesagt: Wenn du das noch einmal machst, guck ich dich nimmer an." TH

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2008

Aktuell: 09.02.2019