Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Lied

Email:

   
  1. Ei, wo bleibt mei Jöseppche, Jöseppche, Jöseppche, / Ei, wo bleibt mei Jöseppche, Jöseppche so lang! / Sitzt er nit im Schifferstei / Trinkt sei Schöppche ganz allei, / Ei, wo bleibt mei Jöseppche, Jöseppche so lang. "Ei, wo bleibt mein Josephchen ... so lang! Sitzt er nicht im Schieferstein (Gasthaus in Mainz), trinkt sein Schöppchen (Glas Wein) ganz allein..." ZCSch 1

  2. Hangen-Weisheim Ei, wū bleibt meiⁿ Jōseppche... so lang? Sitzd se Alze ens Hoschdermanns, frißd die Gaaß middsamd dem Schwanz... "Sitzt zu Alzey ins Hostermanns, frisst die Geiß mitsamt dem Schwanz." ShWb 2,981

  3. (südliches Ried) Ei, wo bleibt /:moi Josephche:/ sou lang; in Mannem uff de Kettebrick, Hockt er, un hot e Gaas oam Strick. "... in Mannheim auf der Kettenbrücke hockt er und hat die Geiß am Strick." GKWS 90

  4. Ei wo bleibt mei Josefsche.. so lang. Sitzt in Meenz im Kaffeehaus, säuft de Leit die Tasse aus. "... Sitz in Mainz im Kaffeehaus, säuft den Leuten die Tassen aus." Web

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2008

Aktuell: 09.02.2019