Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Spruch

Email:

   
  • Rekonstruktion
    xxx steht für den Kitzel-Laut

    • Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf dir ein Kühchen und ein Kälbchen ...

    • Es zeigt sich ein Bedürfnis, den Spruch zu reimen, daher

      • eine Kuh / Kälbchen dazu

      • Gänschen / Schwänzchen / Kränzchen / Tänzchen / (unverstanden:) Lenzchen

      • Kälbchen / Schwälbchen

    • Das Rheinische killekäns (unverstanden) entspricht dem Pfälzer kille-Gänschen, das durch das geläufigere Wullegänschen ersetzt wurde.

    • Kribbe... ist ein anderer Kitzellaut, der der Fingerbewegung eher entspricht.

      • Dieses Wort kann nicht wie in Gernsheim allein gestanden haben, weil sonst die Reimwörter auf -änzchen nicht zu erklären sind.

      • xxx-Wänzchen würde gut zu kribbel-krabbel und Kitzeln passen Vgl. das Rheinische Kiddewänzchen

      • Kidde- = kille < kittelen 'kitzeln'?

      • Kidde- / kille würde auch rhein. dillen-, Erzgeb. diddel-Tänzchen erklären.

      • Wänzchen erklärt auch problemlos Schwänzchen.

      Fortsetzung also: und ein kille-kille-Wänzchen

    Man schlägt dabei mit den Fingern bei "Taler, Kühchen, Kälbchen" leicht auf die offene Hand des Kindes und kitzelt bei "kille-kille".

  • Südhessisch

    • Dă, hȧštʊ’n Dālɛʳ, gē ùff də Mâʳht, kʰāuf dɛʳˬə Kʰȳçhən undˬə Kʰälbçhən undˬə kriƀƀəsse, kriƀƀəsse Kʰälbçhən. "Da, hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf die ein Kühchen und ein Kälbchen und ein kribesse-kribbesse Kälbchen." TH

    • Bergstraße: Do hoschte 'en Taler, Geh' uff der Markt, Kaaf e Kiehche un' e Kälbche, und e klaa Wullewullegänsche. "Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf ein Kühchen und ein Kälbchen und ein kleines Wullewullegänschen." GKWS 91

    • Schmal-Beerbach: Da hošdə ən dǭleə, gē uf də mǭəd, kāf dərˬə kīχə un ə kelbχə un e klǡ wulə - wulə - gensje. "Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf dir ein Kühchen und ein Kälbchen und ein kleines wulle-wulle-Gänschen." ShWb 2,1327

    • Gernsheim: ... un ə glǡ griwəl - grawəlχə. "und ein kleines Kribbel-Krabbelchen." ShWb 2,1327

    • Groß-Rohrheim: Da hoschdˬen Dǡler, gäih off de Mǡrd, kāf der e Kuh unn e Kälbche dezu un e Kriwweskrawweskränzje mirrˬem klǡne Schwänzche. "Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf dir eine Kuh und ein Kälbchen dazu und ein Kribbeskrabbes-Kränzchen mit einem kleinen Schwänzchen." ShWb 3,1824

    • Dolgenheim: Da host en Dāler, geh uff der Märk, kāf der e Kihche un e Kelbche un e ganz klāⁿ Wullegänsje. "Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf dir ein Kühchen und ein Kälbchen und ein ganz kleines Wullegänschen." ShWb 3,1046

  • Pfalz

    • Do hoscht e D[aler]., geh uf de Mark(t), kaaf der e Kihche un e Kälbche un e Wulle-Wulle-Gänsche "Da hast du einen Taler, geh auf den Markt, kauf dir ein Kühchen und ein Kälbchen und ein "Wulle-Wulle-Gänschen"

    • ... kille-kille Gänsche "...kille-kille Gänschen"

    • ... kaaf der e Kihle un e Kälwel un e Schwälwel un e klee-klee Kriwwelkrawwelmaisel "kauf dir ein Kühchen und ein Kälbchen und ein Schwälbchen und eine kleines-kleines Kribbelkrabbel-Mäuschen"

    • ... e Kälbche un e Gänselche merem e Schwänzche un e Gießekäntche "und ein Kälbchen und ein Gänschen mit einem Schwänzchen und einem Gießkännchen"

    • kaaf der en Ochs un e Kuh un e Kälwel dezu "kauf dir einen Ochsen und eine Kuh und ein Kälbchen dazu"

  • Rheinisch

    • Da, kregste en Dalerchen, do gähste op et Märtchen, do kafste en Kehchen mat em Kälfchen mat em blömelichen Schwänzchen, kriwwele, kr., kr. Lenzchen! "Da kriegst du ein Talerchen, da gehst du aufs Märktchen. da kaufst du ein Kühchen mit einem Käbchen mit einem blümeligen Schwänzchen kribbele, kr., kr. Lenzchen

    • Gerolstein (Eifel) Hei hoaste en Dalerche, daa jeehst de op et Möartje, daa kööfst de da en Köhche, dat Köhche hoat en Källefche, dat Källefche hoat e Schwänzje, gille, gille Dänzche. "Hier hast du ein Talerchen, da geht du auf das Märktchen, dort kaufst du dir ein Kühchen, as Kühchen hat ein Kälbchen, das Kälbchen hat ein Schwänzchen, gille, gille, Tänzchen."

    • Dor häj (hast du) nen D[aler]., göht no de Märt, kopt en Kuhw, ... killekillekäns! "Da hast du einen Taler, geht auf den Markt, kauft eine Kuh... killekilekäns"

    • D[aler]. (Dalerche), Maler, Köhche, Kälfche, Schwänzche, Dänzche, dillendillendänzchen "Taler, Malter, Kühchen, Kälbchen, Schwänzchen, Tänzchen, dillen...dänzchen"

    • Alternative Daler, Maler (Malter), Köhke, Kälfke, Schwänzke, K[iddewänzke] "Taler, Malter, Kühchen, Kälbchen, Schwänzchen, Kiddewänzchen"

  • Erzgebirge:

    • Ich geb dir en Daler, kauf dir e Kuh und e Kälbche dezu, des Kälbche hot e Schwänzche, diddel, diddel Dänzche. "Ich geb dir einen Taler, kauf dir eine Kuh und ein Kälbchen dazu, das Kälbchen hat ein Schwänzchen, diddel diddel Tänzchen." TIn

  • Partenstein (Spessart)

    • Da hast ´nen Taler geh auf den Markt, kauf dir ´ne Kuh, ein Kälbchen dazu. Das Kälbchen hat ein Schwänzchen. Kille kille Gänschen.

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2008

Aktuell: 20.02.2020