Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Wendung

Email:

   
  • Əs kʰymmd knyppəldick. "Es kommt knüppeldick." TH

    • nhess. Es kommt Schlag auf Schlag.

      < Knüppel 'Prügel' + dick 'dicht'

      • Frankfort, wie haste dich verännert Denk ich an mei Kinnerzeit zurick, Hast dich trotz allem net verklennert, Un kams aach noch so knippeldick! Du warst damals en Trümmerhaufe, Es ging nix mehr, nix konnt mer kaufe, De Vadder fort, des Haus kabutt, Wenn mer wo hie wollt, musst mer laufe. "Frankfurt, wie hast du dich verändert! Denk ich an meine Kinderzeit zurück, hast dich trotz allem nicht verkleinert, und kam's auch noch so knüppeldick! Du warst damals ein Trümmerhaufen. Es ging nichts mehr, nichts konnte man kaufen. Der Vater fort, das Haus kaputt, wenn man wohin wollte, musste man laufen." Herbstblätter - Friedrich Karl Hohmann S. 52 (2011)

      • Er steht da unn schifft uff de Rase.... Es war kaum zu glabe, doch es kam knippeldick, stand uff´m Grundstück en Hund, unn der pisste zurück. "Er steht da und schifft auf den Rasen... Es war kaum zu glauben, doch es kam knüppeldick, stand auf dem Grundstück ein Hund, und der pisste zurück." Kerweredd 2001 Mörfelden

      • Ewwe de Connie ihr Hauptthema war em Mirco soi oalt Missgeschick, un des schrie noch Bestrafung un zwar Knippeldick "Eben der Connie ihr Hauptthema war dem Mico sein altes Missgeschick, und das schrie nach Bestrafung, und zwar knüppeldick" Kerbredd 2008 Fr. Crumbach

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2011

Aktuell: 09.02.2019