Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Wendung

Email:

   
  • rɛ̄çht hån "recht haben" TH

    • 'richtig gehandelt haben

      • 19" a Henne: "Dakterak, habe gelegt." - Hahn: "Hast du recht." - Henne: "Mein Hintern tut mir so weh!" - Hahn: "Geschieht dir recht."

      • 20" a Recht zu tun und recht zu haben sind zwei Paar verschiedene Stiefel.

    • bei einem Streit das Richtige gesagt haben

      • 18" a Gelten Sie, ich hab Recht?

      • 19" Hn "Stimmt’s oder habe ich recht?"

      • Du wāiſǯt jâ gâʳ nìt, wi ʳɛ̄çht dʊ hȧšt! "Du weißt ja gar nicht, wie recht du hast." TH

  • sáin Rɛ̄çht hån wollən "sein Recht haben wollen"

    • einfordern, was einem zusteht

      • 19" a Das gewöhnliche Mittagschläfchen wollte sein Recht haben.

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 09.02.2019