Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Decke

Email:

 

 

Deck f., Pl. Deckə 'Decke'

  • 'Tuch, das man darüber legt' 20" Dst

    • auf den Tisch TH

    • 'was man beim Schlafen über sich breitet' TH

  • 'oberer Abschluss eines Raumes, von unten gesehen' TH

  • Redensarten:

    • "Ich meine gerade, mir täte die Decke auf den Kopf fallen." 19" Hn

    • "sich nach der Decke strecken" 19" Hn

  • Ableitungen:

    • V Bedddeck 'Bettdecke'

    • S Deckbedd 'Deckbett'

    • S Deckəbalkə 'Deckenbalken'

    • S Deckəl 'Deckel'

    • S deckən 'decken'

    • V Dischdeck 'Tischdecke'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 28.02.2020