Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

tief

Email:

 

 

dīf, Steigerung dīfɛʳ, dīfśt 'tief'

  • statisch:

    • 'ausgedehnt nach unten' 18" Dst 19" Dst

    • 'ausgedehnt nach innen'

  • bewegt:

  • Lied:

    • "Siehst du nicht die Säue im Garten, ... wie sie tiefe Löcher graben in den gelben Rüben." 19" Hn

  • Redensarten:

    • "zu tief ins Glas gucken" 18" Dst

    • "tief in die Tasche greifen" 20" Grh

  • Reim:

    • "Tross, tross, drill, ... Das Füllchen läuft hinweg und der Bauer fällt in tiefen, tiefen Dreck." 19" Hn

  • Sprichwort:

    • "Wer zu hoch krabbelt, fällt tief." 19" Hn

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 04.03.2020