Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

dreschen

Email:

 

 

drɛschən Vst. 'dreschen'
Stammformen:
drɛsch, drischd, gədrosche
n

  • (1) 'Getreidekörner aus den Ähren herausschlagen' TH

    • andere Früchte 18" Dst

  • (>) 'schlagen, prügeln' 18" Dst

  • Anekdote:

    • "Hannes, steig auf, wir dreschen! - Ach, was bin ich so krank! - Hannes, steig auf, wir essen! - "Potz Blitz, wo ist mein großer Löffel?" 19" RH / Wimpfen

  • Ableitungen:

    • S Drɛschɛʳ 'Drescher'

    • S Drɛschfleġġəl 'Dreschflegel'

    • S Drɛschmaschīn 'Dreschmaschine'

    • Vrdrɛschən 'verdreschen'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2014

Aktuell: 10.03.2020