Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

dumm

Email:

 

 

dumm 'dumm'

Steigerung dummɛʳ, dummśt und dymm-

  • persönlich

  • sachlich

    • 'töricht' 19" Hn

    • 'unzweckmäßig' 19"  


  • Redensarten:

    • "dumm geboren und nichts dazu gelernt" 19" Hn

    • "so dumm, dass er brummt." 19" #

    • "so dumm, dass er nachts gauzt." 19" Dst

    • "ein dummes Gesicht und einen guten Eindruck machen" 19" Hn

    • "jemand für dumm verkaufen wollen" 19" Hn

  • Sprichwörter:

    • "Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffel." 19" Hn

    • "Dumm darf man sein. Man muss sich bloß zu helfen wissen." 19" Hn

    • "Wer dumm fragt, kriegt eine dumme Antwort." 19" Hn

  • Spruch:

    • "Wann der so lang wäre, wie er dumm ist, könnte er aus dem Dachkannel saufen." 19" ERB

    • "Wann endlich über etwas Gras gewachsen ist, da kommt eine dumme Kuh und frisst es ab." 19" ERB

  • Wendung:

    • "der Dumme sein" 19" Hn

    • "dummes Gebabbel" 19" Hn

    • "dummes Zeug" 18" #

    • "dumm und durmelig" 19" Hn

    • "jemand für dumm verkaufen wollen" 19" Hn


  • Ableitungen:

    • S Dummbach (ein Name)

    • S Dummbͽydəl 'Dummbeutel: Dummkopf'

    • S Dummhaid 'Dummheit'

    • S Dummschwätzɛʳ 'Dummschwätzer'

    • V saudumm 'saudumm'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2014

Aktuell: 17.03.2020