Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

tragen

Email:

 

 

trâğən Vst. 'tragen'
Stammformen:
trâg, trǣgśt...,
gətrâğən


  • Lied:

    • "Ringele, ringele Rosen, die Buben tragen Hosen, die Mädchen tragen Röckelchen, die fallen in alle Eckelchen. Kikerikiki!" 19" Hn

  • Redensarten:

    • "die Kirche ums Dorf herum tragen" 19" H

    • "die Nase hoch tragen" 18" Pfs

    • "Ich gehe weiter, wie  mich meine Beine tragen." 19" Hn 

  • Reim:

    • "Äffchen geht nach Knallenbach, trägt einen Sack mit Krusten, wirft ihn wider den Pfosten. Pfosten kracht, Äffchen lacht." 19" #

  • Sprichwörter:

    • "Die Frau trägt mit ihrer Schürze mehr hinaus, als wie der Mann mit einem Heuwagen hineinfahren kann." 19" a

    • "Jeder hat sein Päckchen zu tragen." 19" Hn

  • Wendung

    • "sich heimtragen" 19" Hn


  • Ableitungen:

    • V ənaustrâğən 'hinaustragen'

    • Vrtrâğən 'vertragen'

    • V fɔʳdtrâğən 'forttragen'

    • Vimtrâğən 'heimtragen'

    • V ərymtrâğən 'herumtragen'

    • V Mǣʳtrǣġɛʳın 'Märträgerin: Klatschbase'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 09.03.2020