Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Orientalische Namen der Wochentage

Email:

   

Die Namen der Wochentage

Bei den Namen der Wochentage überschneiden sich folgende Systeme:

  1. das jüdische und christlich-griechische System des Durchzählens

  2. die babylonischen Planetennamen

  3. christliche Namen

  4. Sonderbildungen

Meist werden mehrere Systeme miteinander gemischt. Ich habe die Namen entsprechend farblich markiert. Verweise auf entlehnte Wörter sind unterstrichen.

Der orientalische Kulturkreis

westsemitisch | südsemitisch | westarisch | türkisch

Westsemitisch

 

hebräisch christliches Syrisch

 

So  יום רישון    jôm rišôn      

1. Tag

      ḥad bešabtå 1. in der Woche
Mo   יום שני    jôm šénî     

2. Tag

      teren bešabtå 2. in der Woche
Di  יום שלישי    jôm šelîšî    

3. Tag

      telåtå bešabtå 3. in der Woche
Mi  יום רביעי    jôm rebiʕˁî  

4. Tag

arbʕå bešabtå 4. in der Woche
Do  יום חמישי    jôm amišî     

5. Tag

ḥamšå bešabtå 5 in der Woche
Fr יום ששי  jôm šiššî  

6. Tag

      ʕerubå Rüsttag
Sa  שבת    šabbat   šabtå

Sabbat(tag)

 

Südsemitisch

Die Araber haben die jüdischen Namen einfach in ihre Sprache übersetzt mit Ausnahme des muslimischen Feiertags am Freitag.
Die christlichen Amharen in Äthiopien sprechen eine südarabische Sprache und halten sich an das jüdische System.

 

arabisch

amharisch  
So

ئوم الأحد 

jaum al-ḥadd   Tag eins
    ïhud eins
Mo

ئوم لاءثنن  

jaum-linen   Tag zwei
    ño zwei
Di

ئوم الثلاثة

jaum al-alâah   Tag drei
    maksäño nach zwei
Mi

ئوم الربعاء

jaum al-arbaʕa


rob
Tag vier
vier
Do

ئوم الخمئس

jaum al-ḫamis
hamus
Tag fünf
fünf
Fr

ئوم الجمعة

jaum al-ğumaʕa [1]   Versammlungstag
    arb Rüsttag
Sa

ئوم السبت

jaum al-sabt   Sabbattag
    qïdame vorher = Vor-Sonntag

 

Westarisch

Die Perser haben wiederum aus dem Arabischen  übersetzt und das Wort für 'Freitag' entlehnt.

 

persisch

kurdisch

 
So

 يکشنبه

jek-šambe yekşem 1. der Woche
Mo

  دپشنبه

do-šambe duşem 2. der Woche
Di

ستشنبه

se-šambe şem 3. der Woche
Mi

 چهارشنبه

čahār-šambe çarşem 4. der Woche
Do

 پنجشنبه

panğ-šambe pêncşem 5. der Woche
Fr

جمعه

ğomˁe
înî
Versammlungstag
 
Sa

 شنبه

šambe [2] şemî  

Türkisch

Die Kasachen haben die persischen Namen komplett, die Türken nur z.T. übernommen.

 

türkisch

kasachisch
(Dank Hans Lenz 12.07.12)

 
So
pazar
[3]

жексенбі

jeksenbi 1. der Woche
Markt
Mo
pazartesi
[4]

дүйсенбі

düysenbi

2. der Woche
Nachmarkt

Di
sali
[5]

сейсенбі

seysenbi 3. der Woche
dritter
Mi saçarşamba

сәрсенбі

särsenbi 4. der Woche
Do perşembe

бейсенбі

beysenbi 5. der Woche
Fr suma

жұма

juma Versammlungstag
Sa
cumartesi [4]

сенбі

senbi
Nach-Versammlungstag
 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[1] arab. خمئس ğumaʕa 'Woche' < ğamaʕa 'sammeln, versammeln'. Das moderne arabische Wort  bedeutet laut Wörterbuch 'Woche', scheint aber ursprünglich den 'Versammlungstag' bezeichnet zu haben; auch im Hebräischen kann šabbat die 'Woche' bezeichnen.

 

 

[2] kaum aus einer vulgärgriechischen Form *σάμβατον mbaton 'Sabbat'? Merkwürdig die Schreibung mit /n/.

 

 

[3] pers. بازار bâsâr = türk. pazar 'Markt'; der Name beruht wohl auf einem iranischen Brauch.

[5] < arab. ثلاث θalâθ 'drei'

[4] türk. art 'hinterer Teil'

 

nach oben

Artikel

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 09.02.2019