Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Arheilgen

Email:

Arheilgen

Arheilger Mühlchen

 

Name: Arheilgen

Ortsteil

Kreis: DA – Gemeinde: Darmstadt – Ortsteil: Arheilgen

Überlieferung: 836 Araheiligon [1]; 1225 Arheilgen {M}

Nebenform: 1470 Airhelligen, 1722 Arhellgen {M}; 1778 Orhellge (S. 13)

ursprüngliche Aussprache: ['arahɛilijoːn]           heutige Aussprache: ['ɔːʀhɛljə] {EK}

Geschichte: Kilianskirche {M}

Glied 1: ???  [2]

Glied 2: dt. heiliger 'vorbildlicher Christ der Vergangenheit'

Altenative: kelt. *are-halicen 'am Weidenbaum'
Präposition are 'bei' + salica 'Salweide'

Form: Sekundäre Dehnung des ersten /a/ im Spätmittelalter, darauf weist mundartliches [ɔ:], das aus [a] entstanden ist. Altes [a:] dagegen wurde zu [o:]. 1470 mit Dehnungszeichen <i> und /e/ aus /ei/

Ende: 1937 zu Darmstadt {Web}

 

Name: Arheilger Mühlchen

Mühle

Lage: südöstlich

Überlieferung: 1978 Arheilger Mühlchen [3]

Glied v: SN. Arheilgen

Glied 0: dt. mühlchen 'kleine Mühle'

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] {Darmstädter Tagblatt 22.05.86}

[2] Meine bisherige Deutung als 'Botenheiligen' lässt sich nicht aufrechterhalten.

[3] {HA 30}

 

nach oben

Übersicht

 

Ortsinformation

 

Datum: 1995 / 2005

Aktuell: 09.02.2019