Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Personennamen

Buddha

Email:

Formen

Erklärung

Prototyp

 

Formen:

aind. बुद्ध Buddhá

बौद्ध bāuddha 'buddhistisch, Buddhist'

Gujarati બુદ્ધ Buddha

chin. alt Piuət, neu

jap. 仏, ほとけ Hotoke [1]

仏だ (仏陀) Butsuda

korean. 부처 Pudzɔ

Thai (พระ)พุทธ phrá [2] Phóotthá

Tibet

 sangs [2] Rgyas

altürkisch Burχan [3] klassisch-mongolisch burqan, chalcha бурхан burhan 'Gott'

europ. Buddha

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen


 

[1] Hoto < *Foto < Buddha + け ke 'Familie'

[2] 'Herr'

[3] χan 'König'

 

 

Erklärung:

  • japhet. *bʰüⁿdʰ- 'wach, aufmerksam sein, wecken, auf etwas aufmerksam machen' P150ff

    • aind. बुध् budh 'erwachen, wachen, merken, achten auf, wahrnehmen, erfahren, wissen, erkennen als, halten für, erwecken'

      • बुद्ध (*budh-tá >) buddhá 'erwacht, erleuchtet, klug, weise, erkannt, erfahren, Buddha'

Buddha ist kein Eigenname, sondern ein Titel, der mehreren Personen zukommen kann.

 

 

 

Prototyp:

Siddharta Gautama, erleuchtet 528 v. Chr., Gründer des Buddhismus

 

nach oben

Übersicht

 

Buddhismus

 

Datum: 2007

Aktuell: 09.02.2019