Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Personennamen

Zarathustra

Email:

Formen

Erklärung

Prototyp

 

Formen:

awest. Zaraϑuštra > deutsch Zarathustra

parth. Zrhwšt (Zarahušt)

sogd. Zrwšč (Zarušč) > atürk. Zrušč

mpers. Zrdrwšt (Zardrušt)

pers. زرتشت Zartošt > kurd. Zerdeşt, türk. Zerdüşt

griech. Ζωροάστρης Zōroástrēs > lat., engl. Zoroaster

> it. Zoroastro > Sarastro (Mozart, Zauberflöte)

   

 

 

Erklärung:

Der Vater Zarathustras hieß Pourušaspa 'der graue Pferde besitzt' [1]

Ähnlich ist wohl auch der Name des Propheten zu verstehen: 'der falbe Kamele besitzt', zu awest. zairita- 'falb' (pers. زرد' zard gelb)' und uštra- 'Kamel'. [2]

Die Namensform ist nicht awestisch, vielleicht von Zarathustra selbst umgedeutet als 'der nach dem Wünschenswerten strebt', zu awest. zara- 'Streben, Ziel' und ušta 'wie es gewünscht wird'. Die Namen von Vater und Sohn erklären sich aus dem Viehzüchtermilieu. Für einen Propheten empfand man 'Kamelbesitzer' wohl nicht mehr als angemessen.

 

[1] Christian Bartholomae, Altiranisches Wörterbuch 903

[2] vgl. aind. हरिताश्व haritāśva griech. Ξάνθιππος Xánthippos (> Xanthippe) 'falbe Pferde habend'

 

 

Prototyp:

Zarathustra, iranischer Prophet und Religionsstifter (vor 550 v. Chr.)

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 09.02.2019