Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Völker-, Länder- und Gruppennamen

Amerika

Email:

   

Der italienische Seefahrer Amerigo Vespucchi will 1497/98 als erster die "Neue Welt" betreten haben und in den folgenden Jahren die nordamerikanische und  Teile der südamerikanischen erforscht haben.

Ihm zu Ehren benannte Martin Waldseemüller in seiner 1507 erschienenen  "Cosmographia Introductio" den neuen Kontinent America.

  • Americus ist die lateinische Form von Amerigo, das seinerseits die italienische Form des alten deutschen Personennamen Heimerich ist.

Tatsächlich hatte bereits Christoph Kolumbus am 12.10.1492 seinen Fuß auf eine der Bahama-Inseln gesetzt, die karibischen Inseln entdeckt und in den folgenden Jahren das Festland betreten. Da er auf Grund falscher Informationen glaubte, sein Ziel Indien erreicht zu haben, nannte man die neue Welt Westindien und ihre Bewohner Indios, Indianer.

   

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 09.02.2019