Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Völker-, Länder- und Gruppennamen

Australien

Email:

   

Von dem antiken Geographen Ptolemaios soll der Gedanke stammen, dass es im Süden noch einen weiteren Kontinent geben müsse, der später

genannt wurde. Mit der Wiederentdeckung des alten Gelehrten im Zeitalter der Entdeckungsfahrten erwachte auch das Interesse an diesem unbekannten Kontinent.

Auf einer Karte des Cornelius de Jode 1593 ist er dargestellt. Er befindet sich rund um den Südpol und reicht vom 60. Breitengrad an der Südspitze Amerikas bis zum Äquator bei den Sunda-Inseln. Tatsächlich ist dieser Südkontinent nicht Australien, sondern die Antarktis.

Die Entdeckungsgeschichte Australiens zieht sich über fast zwei Jahrhunderte von 1606 (Willem Janszon) über die Fahrten des Engländers James Cook 1770 bis zur ersten englischen Strafkolonie 1788 in Sidney. Ein ungünstiger Bericht des Engländers William Dampier ließ dieses neue Land nicht besonders attraktiv erscheinen.

Der Namen Australia stammt von Matthew Flinders, der 1801-03 die gesamte "Terra Australis" kartographiert hatte (erstmals 1817 ).

 

ARIAL UNICODE MS | Coptic

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

 

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 09.02.2019