Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Urige Wesen[1]

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Auf Ihre Fragen antworte ich gern. Email

Email:

 

 

Wenn der vollbeladene Pferdewagen im Schlamm steckenblieb - die Ochsen zogen ihn heraus. Der Stier galt lange Zeit als das stärkste Tier. Er konnte es aber gewiss nicht mit seinem wilden Vetter, dem Auerochsen aufnehmen. Der war größer und stärker.[2]
Das Wildrind hieß bis vor 500 Jahren einfach Ur oder Urochse, auch Urrind, aber nicht Urkuh. Zu Beginn der Neuzeit wurde langes u zu au (wie bei Bur, heute Bauer). Da der Auerochse schon im Mittelalter selten war und seit 1627 ausgestorben ist, hat sich die alte Lautform Ur in der Literatur bis heute gehalten. Man hatte wenig Anlass, über diese Tiere zu sprechen.
Ochsen sind heute kastrierte Bullen. Witzbolde fragen sich daher, wer die Auerochsen kastriert hat. Ursprünglich war Ochse einer der vielen Namen des männlichen Rinds.
[3] Warum gab's aber keine Auerkühe? Weil das germanische ûras allgemein ein männliches Tier bezeichnete, das wesentlich größer war als das Weibchen. Es war auch nicht immer der Vorfahre des heutigen Rindes gemeint. In alten Übersetzungen steht für althochdeutsch und altenglisch ûr auch lateinisch bubalus, bison 'Büffel, Wisent'.[4]

So war das auch mit dem Auerhahn[5], althochdeutsch orre- und urhano, das wohl auch den Birkhahn[6] einschloss.[7] Die alten Namen decken sich oft nicht mit den heutigen wissenschaftlichen.[8] Auch bei den Wildhühnern sind die Hähne wesentlich größer als die Hennen. Es versteht sich also von selbst, dass Auer- bei Ochse und Hahn dasselbe Wort ist. In den Zusammensetzungen ist die Unterscheidung leicht. Beim einfachen Wort hat man für den Vogel die Ableitung orre aus germanisch ursas gebildet.

Damit gehört auch lateinisch ursus 'Bär' als 'großes Tier' in die Verwandtschaft.[9]

 

 

 

nach oben

Übersicht

 

Echo Online

Begriffe Tiere | Vögel

 

Datum: 44. KW 2016

Aktuell: 09.02.2019