Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Die Wahrheit über die Nibelungen, Quellen

Gundahari

Email:

Herkunft

Stammeshäuptling der Burgunder

Niederlage und Tod

 

1. Herkunft

Waltharius 11-16

Attila rückte einst aus und befahl einen Zug gegen die Franken,
wo auf dem hohen Thron der König Gibicho herrschte,
froh seines kürzlich geborenen Sprösslings, von dem wir noch hören:
denn er hatt' einen Knaben gezeugt, den nannte er Gunther.

2. Stammeshäuptling der Burgunder

Olympiodoros, Historikoi Logoi AD 411: fr. 17

Jovinus wurde in Moundiakon in Germania II auf Betreiben des Alanen Goar und des Gyntiarios, der als Stammeshäuptling der Bourgountiones auftrat, als Usurpator ausgerufen.

3. Niederlage und Tod

Prosper Tiro (400/455), Epitoma Chronicon AD 435o 1322 p. 475

Zur gleichen Zeit zermürbte Aëtius den König der Burgundiones Gundicharius, der innerhalb Galliens saß, durch Krieg und gewährte ihm auf seine Bitten hin Frieden; diesen genoss er nicht lange, da die Hunnen ihn zusammen mit seinem Volk vollständig vernichteten.

Chronica Gallica AD 436: 4,118 p. 660

Es entbrannte ein denkwürdiger Krieg gegen den Stamm der Burgundiones, in dem fast der gesamte Stamm zusammen mit dem König durch Aëtius vernichtet wurde.

   

nach oben

Übersicht

 

Waltharius (Reclam)

Quellensammlung zur Frühgeschichter Mitteleuropas

 

Datum: 1994 /2006

Aktuell: 09.02.2019